Exklusiv – Tempomat für Ducati Multistrada

Der Tempomat für die Ducati Multistrada funktioniert im Prinzip wie bei einem modernen Auto – über den Geschwindigkeitssensor und kontrolliert vom Motorsteuergerät.

Die Einstellung ist einfach: Wenn die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist, drückt man kurz den Anlasserknopf. Das Steuergerät merkt sich die Geschwindigkeit, man kann den Gasgriff loslassen oder einfach locker halten und so entspannt weiterfahren. Die eingestellte Geschwindigkeit bleibt auch bei Steigungen o.ä. gleich, mit einer maximalen Abweichung von ca. 3 km/h.

Zum Überholen kann man wiederum beschleunigen, ohne den Tempomaten auszuschalten. Nach dem Überholvorgang regelt das System wieder auf die Grundeinstellung zurück.

Der Tempomat schaltet sich aus, sobald die Handbremse, Fußbremse oder der Kupplungshebel betätigt wird. Als weiteres Sicherheitsfeature schaltet sich der Tempomat bei Drehzahlen über 6.500 U/min oder bei über 160 km/h (individuell einstellbar) ab, um ein Überdrehen z.B. bei einem Sturz zu verhindern.

Als optionales Zubehör bieten wir einen Schalter zur Geschwindigkeitsregelung an, bei dem jeder Tastendruck die Geschwindigkeitseinstellung um 1 km/h höher oder niedriger stellt. Damit muss die Grundgeschwindigkeit nicht jedesmal neu eingestellt werden, wenn z.B. der Vordermann etwas schneller oder langsamer fährt.

Der Tempomat ist für die Multistrada-Modelle Baujahr 2010, 2011 und 2012 und für alle Diavel-Modelle verfügbar. Für die Multistrada Baujahr 2013 ist das System noch in der Entwicklung und in Kürze bei uns erhältlich.

Sie haben eine Frage zu diesem exklusiven Zubehör?

[si-contact-form form=’1′]