MORC Motorbike auf der Motomotion

Logo_Motomotion_Quer

Das Team um Martin Buranits von Morc Motorbike wird auf der diesjährigen Motomotion in Oberwart vertreten sein. Von 4. bis 6. April sind wir vor Ort und präsentieren die exklusiven Neuheiten 2014 von Ducati und MV Agusta sowie einige technische Überraschungen für dein Motorrad!

Die Motomotion ist die größte Autoshow des Burgenlandes mit voll gefüllten Hallen und zufriedenem Publikum. Dazu tolle Vorführungen rund um die Sicherheit, spannende Rennen und spektakuläre Stunts. Zeitgleich: 2. Pannonia Custom Show! Die Custombike Szene stellt sich zum zweiten Mal in der Messestadt Oberwart vor. Mit viel Chrom und edlen Lack, aufgemotzten Motoren, krassen Paintings und extrem breiten Reifen. Der Höhepunkt der 2. Pannonia Custom Show wird sicherlich die Präsentation und die Prämierung der schönsten privaten Custombikes. Über 50 Custombikes sind bereits angemeldet! Live Airbrush Vorführungen, Sheetmetal Work, Live Customizing & professionelle Customizer, ein Fotostudio mit Workshop sowie 3 Tage Curtis Jensen Live sind einige Punkte des umfangreichen Programms. Ebenso gibt es zahlreiche Motorradmarken zu sehen, neben unseren exklusiven Ducati und MV Agusta Modellen kannst du noch einen Blick auf Victory, Indian, Kawasaki, BMW, sowie Boss Hoss und Harley Davidson werfen.

Komm vorbei und besuch uns in Halle 1, wir freuen uns auf dein Kommen und auf zahlreiche Fachsimpeleien über aktuelle technische Neuheiten und kommende Projekte und Produkte.

MORC Motorbike auf Schulung

Unser Team ist von 6. März bis einschließlich 10. März 2014 auf Schulung. Für diesen Zeitraum schließen wir daher Werkstatt / Showroom und sind leider nicht erreichbar. Gerne können Sie uns aber in der Zwischenzeit einfach eine E-Mail an motorbike@morc.at schreiben und wir melden uns schnellstmöglich nach unserer Rückkehr wieder!

Achtung – NOVA Erhöhung im Anmarsch

Es lässt sich wohl leider nicht mehr verhindern, egal wie groß die Gegenwehr auch ist. Die Erhöhung der NOVA steht fest:

20% auf Motorräder über 900ccm ab 15. Februar 2014.

Wer dieser Erhöhung also noch entgehen will muss bis spätestens 15. Februar den Kaufvertrag unterzeichnet haben, dann „darf“ noch nach der alten NOVA abgerechnet werden – sofern das Fahrzeug bis 30. Juni ausgeliefert werden kann.

Wer also noch am Überlegen ist, sich ein neues Schmuckstück alla 1199 Panigale, 1200 Monster oder Multistrada zu gönnen hat noch 12 Tage lang Zeit sich zu entscheiden!

Ducati Monster 1200 erblickt das Licht der Welt

Offiziell auf der EICMA 2013 präsentiert erblickt die Ducati Monster 1200 jetzt das Licht der Welt. Und Sie kann sich wirklich sehen lassen! Wie bei der Panigale wird der Motor tragendes Element, allerdings mit schmuckem Gitterrohr verbaut. Dazu kommen weitere elektronische Schmankerl und ordentlich Druck aus 1198,4 ccm!

Monster 1200 S

Die technischen Daten im Überblick

– 1198,4 ccm Hubraum
– 100,7 kW (135 PS) bei 8.750 rpm
– 118 Nm bei 7.250 rpm
– Testastretta 11° DS Motor
– Trockengewicht von 182 kg
– Fahrfertig 209 kg
– Brembo Monoblocs
– Diverse Fahrmodi, Traktionskontrolle, ABS
– TFT Display

Erhältlich auch in einer heißen S-Variante, so wird sich die Ducati Monster 1200 S deutlich von der standardisierten Variante unterscheiden:

– 145 PS
– Öhlins Fahrwerk vorne & hinten
– Brembo M50 Monoblocs mit 330 mm Scheiben
– Felgen aus Aluminium gefräst
– Endschalldämpfer schwarz matt
– Carbonteile

Nähere Informationen sowie Preise und Verfügbarkeit werden wir in den nächsten Tagen nachreichen! Und wer ganz schnell auf dem neuesten Stand sein möchte besucht uns auf Facebook.